Ein gutes Wahlergebnis für die Union

Nach einem ruhigen Wahlsonntag, bei einer Wahlbeteiligung von 34,9%, lag das Wahlergebnis bereits eine halbe Stunde nach der Schließung der Wahllokale vor.
Erhard Walther siegte am Ende mit 54,4% vor der SPD Konkurrentin Ute Wiegand-Fleischhacker die 45,6% an Stimmen für sich verbuchen konnte.
Erhard Walther sagte, dass er mit dem Ergebnis zufrieden ist. Nach dem ersten Wahlgang musste alle Kraft erneut eingesetzt werden, im Prinzip hat man wieder bei Null begonnen. Nun ist er froh, dass er es nach einem fairen Wahlgang geschafft hat.

Stefan Sauer übergab symbolisch ein Staffelholz mit der Aufschrift "Auf die Umsetzung kommt es an". In diesem Sinne wünschte er Erhard Walther eine gute Hand in dessen neuer Verantwortung als Verwaltungschef. Stefan Sauer abschließend, er ist sich sicher, dass mit Erhard Walther die bisherige CDU Politik in der Kreisstadt kontinuirlich fortgesetzt wird auch wenn der sicherlich eigene Akzente setzen wird.

Wahlergebnisse Stichwahl nach Bezirken
Quelle: Stadtverwaltung Groß-Gerau

« Erhard Walther bei der Bürgermeisterwahl mit deutlichem Vorsprung vor den Konkurrenten. Politischer Aschermittwoch CDU Kreisverband »